Kamagra Brausetabletten im Test

Gehören Sie auch zu den Männern, die nicht gerne Pillen schlucken? Sie weichen auch gerne auf wasserlösliche Brausetabletten aus? Wenn Sie an Potenzproblemen leiden, mussten Sie aber dennoch die wirklich wirksamen Potenzmittel immer noch in Tablettenform einnehmen. Hier die gute Nachricht für Sie: Es gibt jetzt Kamagra Brausetabletten. Der indische Pharmariese Ajanta der ohnehin bekannt für seine Kreativität ist, bietet Kamagra mittlerweile nicht nur in Tablettenform, sondern auch als Brausetablette und Gel (Oral jelly) an.

Allgemeines zu Kamagra Brausetabletten

  • Wirkstoff: Sildenafil
  • Vertreiber: Ajanta Pharma
  • Einnahme: 30 Minuten vorher
  • Dosierungen: 100 mg

Die Kamagra Brausetabletten enthalten Sildenafil, dass auch in dem Ihnen bekannten Viagra zu einer steifen und lange andauernden Erektion führt. Nur kann man mit den Kamagra Brausetabletten die gleiche Wirkung für wesentlich weniger Geld erhalten. Die Krankenversicherungen und auch die Krankenkassen sehen die erektile Dysfunktion, umgangssprachlich als Impotenz bezeichnet, nicht als erstattungsfähige Krankheit an, so muss ein Mann, der an dieser Erkrankung leidet, immer tief in die Tasche greifen, um ein erfülltes Sexleben zu haben und letztendlich seine Partnerschaft aufrecht erhalten zu können.

Das Sildenafil in den Kamagra Brausetabletten ist ein Generika. Generika werden Medikamente genannt, die nach Ablauf des Patentschutzes von jedem anderen Medikamentenproduzenten hergestellt werden dürfen. Aber keine Sorge, Kamagra Brausetabletten sind von den zuständigen Medikamenten Überwachungsbehörden in Indien geprüft und genehmigt worden. Wenn Sie Kamagra kaufen, muss Ihnen klar sein, dass es in Deutschland gegen das Patentrecht verstößt.

Wirkungsweise von Kamagra Brausetabletten

Die Kamagra Brausetabletten wirken genauso wie jeder andere PDE-5-Enzym-Blocker. Falls Sie sich im Detail über die Wirkungsweise eines PDE-5-Hemmers informieren wollen, verweisen wir auf diesen Artikel. Nach Einnahme der Brausetabletten kann das Blut wieder besser in den Penis fließen, wodurch eine harte und lange dauernde Erektion ermöglicht wird.

Neben- und Wechselwirkungen

Die Kamagra Brausetabletten haben dabei aber einen großen Einfluss das Herz-Kreislauf-System. Daher ist der Wirkstoff Sildenafil im Normalfall verschreibungspflichtig. Auch wenn man Kamagra im Internet rezeptfrei bestellen kann, sollte man immer einen Facharzt oder einen anderen qualifizierten Mediziner seines Vertrauens befragen, bevor man die Brausetabletten einnimmt.

Männer, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden, erst kürzlich einen Schlaganfall erlitten haben oder Probleme mit der Leber oder den Nieren haben oder hatten, wird dringend davon abgeraten, zu den Kamagra Brausetabletten zu greifen. Denn die Kamagra Brausetabletten, auch wenn man Sie nur in Wasser auflösen muss, haben die gleichen Nebenwirkungen wie die Viagra Tabletten. Dennoch muss das nicht bedeuten, dass man auf die segensreiche Einnahme der Kamagra Brausetabletten verzichten muss. Vielfach hilft eine Reduzierung der Dosis, auch wenn es vielleicht länger dauern kann, bis der gewünschte Effekt eintritt.

Fazit zu Kamagra Brausetabletten

Kamagra Brausetabs wirken deutlich schneller, als die normalen Kamagra 100mg Tabletten. Die gewünschte Wirkung wird schon nach 30 bis 45 Minuten erreicht. Darüber hinaus hält diese für bis zu 4 Stunden an. Ein schönes Zeitfenster, um wieder ein erfülltes Sexleben zu haben und seine Partnerschaft in Schwung zu halten. Neben allen Gemeinsamkeiten, gemeinsamen Hobbys und Ansichten ist immer noch guter Sex, was eine Partnerschaft am Leben erhält. 7 Brausetabletten gibt es bereits für 21 Euro in unserem Partnershop.

Mehr zum Thema

Relevante Artikel


Powered by WordPress
Generisches Potenzmittel Protected by Copyscape Online Plagiarism Detector