Methoden der Penisvergrößerung

Die Anzahl der Männer, die mit der Größe oder Länge ihres besten Stücks nicht zufrieden sind, ist gar nicht so klein. Männer, die meinen, einen zu kleinen Penis zu haben, suchen immer wieder nach Methoden der Penisvergrößerung bzw. Penisverlängerung. Um den Penis in Länge und Umfang zu verbessern, gibt es, bis auf eine Ausnahme, keine operativen Methoden. Eine Penisvergrößerung kann man nicht wie bei einer Brustvergrößerung bei der Frau durch das Implantieren von etwas Silikon erreichen.

Methoden der Penisvergrößerung im Überblick

Penisverlängerung durch einen chirurgischen Eingriff

Zur Penisvergrößerung gibt es tatsächlich eine chirurgische Möglichkeit. Bei der Penisaugmentation, wie die Penisvergrößerung medizinisch genannt wird, durchtrennt der Operateur das Bändchen, das den Penis mit dem Schambein verbindet und der Penis wird ein wenig herausgezogen. Danach wird das Bändchen an einer anderen Stelle wieder angenäht. Diese Art der Verlängerung hat jedoch folgende Nachteile:

  • Gegenüber den mechanischen Methoden ist sie sehr teuer
  • Winkel der Erektion kann sich ändern, was den Geschlechtsverkehr erschweren kann
  • Sie hat wie jeder andere chirurgische Eingriff Risiken
  • Der Penis kann nach dieser Behandlung weniger stabil bzw. fest sein

Optische Methoden der Penisverlängerung

Daneben gibt es viele unblutige Methoden zur Penisvergrößerung. Da die Länge des Penis auch oft etwas mit der Optik zu tun hat, wird empfohlen, dass der Mann seinen Genitalbereich rasiert. So kann eine rein optische Penisvergrößerung von 1 bis 3 cm erreicht werden, da der untere Teil des Penis nicht mehr von den Schamhaaren bedeckt wird.

Penisverlängerung durch Jelqing

Eine weitere Methode der Penisvergrößerung, die ohne Hilfsmittel auskommt, ist das Jelqing. Diese Methode wird im arabischen Raum schon über Jahrhunderte angewendet und ist im Grunde recht einfach:

Das Glied muss leicht erigiert sein, also nicht ganz hart und nicht ganz schlaff. Dann reibt man den Penis mit Massageöl, Fettsalben oder Babylotion ein und formt mit Daumen und Zeigefinger ein „O“. Dann streicht man von der Peniswurzel Blut zur Eichel hin. Mit dieser Methode haben schon viele Männer eine Penisvergrößerung und Verbesserung ihre Potenz erreicht und sie ist sicherlich besonders angenehm, wenn die Partnerin diese Art der Massage übernimmt.

Penisverlängerung durch eine Penispumpe

Nach einem sehr ähnlichen Prinzip funktionieren die Penispumpen. Diese bestehen aus einem tubenförmigen Behälter, den man über den Penis stülpt. Mit einer Pumpe wird dann in dem Behälter ein Unterdruck erreicht. Durch dieses Vakuum wird der Blutfluss zum Penis, und in die Schwellkörper. Dabei wird eine Penisvergrößerung nur durch eine regelmäßige Anwendung erreicht, wobei zu erwähnen ist, dass dies für die meisten Optionen gilt.

Penisverlängerung durch mechanische Streckgeräte

Penisextender oder -strecker arbeiten nach dem gleichen Prinzip. Auch hier wird die Penisvergrößerung durch die Anregung der Blutzirkulation, der Festigung des Gewebes im Penis und der Schwellkörper erreicht. Denn aktuelle Forschungsergebnisse bezeugen eindeutig, dass durch mechanische Belastung eine Neubildung von Zellen bewirkt werden kann.

Mehr zum Thema

Relevante Artikel


Powered by WordPress
Generisches Potenzmittel Protected by Copyscape Online Plagiarism Detector