PeniMaster: Funktioniert der Penisstrecker?

Viele Männer wünschen sich ein paar Zentimeter mehr, leider gibt es auf dem Markt kaum wirksame Mittel in dieser Richtung. Penisverlängerung ist ein sehr umstrittenes Thema. Es gibt zahllose Anbieter, welche eine Penisvergrößerung versprechen, geht es aber um Ergebnisse wird es plötzlich leise. Der PeniMaster ist ein Penis-Extender, der von einer deutschen Firma hergestellt wird. Das Prinzip basiert auf verlängerbaren Stangen und ist damit denkbar einfach. Seit 2006 ist das neueste Modell mit besserer Halterung auf dem Markt, bei dieser Version wurde das Befestigen des Haltebandes deutlich vereinfacht. Ob der neue PeniMaster wirklich etwas taugt, lernen Sie hier.

Funktionsweise des PeniMaster

Der PeniMaster folgt einem sehr einfachen Prinzip, zur Streckung aber ideal. Es wird um den Penis ein Ring mit zwei angebrachten Stangen gelegt. Die Eichel kommt auf eine Halteauflage und wird dort fixiert. Die Stangen enthalten ein Schraubgewinde, so dass es möglich ist die Streckung stufenlos einzustellen.

Wie bereits erwähnt ist die Funktionsweise einfach, jedoch kommt es vor allem auf die Halterung an. Sie darf nicht zu eng sein, da dies Schmerzen würde. Zu weit sollte sie aber auch nicht sein, weil der Penis dann beim geringsten Zug aus der Halterung gleitet.

Anwendung des PeniMaster

Der Penis wird im erschlafften Zustand den Plastikring geführt. Im Anschluss wird die Länge der Stangen an die momentane Länge des Penis angepasst. Diese Einstellung findet nur einmal statt, außer man will den Penis später noch weiter strecken.

Jetzt muss die Halteauflage des PeniMaster am Penis befestigt werden. Hierfür liegt zusätzlich bei der neuen Version ein Komfortband bei, um das Tragen angenehmer zu machen. Der Halteriemen wird nun über die Eichel gelegt und auf beiden Seiten der Halteauflage arretiert. An dieser Stelle ist es besonders wichtig, es mit der Arretierung nicht zu übertreiben, da sonst der Blutfluss im Penis abgesperrt wird.

Zum Schluss gilt es noch die Halteauflage zwischen den Stangen zu fixieren. Jetzt beginnt die Streckung, dazu dreht man die Stangen ein wenig heraus, wodurch der Penis in die Länge gezogen wird. Bei der ersten Anwendung kommt es häufig vor, dass bei dieser Prozedur der Penis aus der Halterung rutscht. Das bedeutet leglich, dass der Halteriemen fester geschlossen werden sollte. Anfangs erfordert die “Kalibrierung” des PeniMaster ein wenig Arbeit, aber nach einigen Einheiten stellt die Verwendung keine Kunst mehr dar. Zum Penisverlängerungsprogramm gehören außer dem Tragen des PeniMaster selbst auch noch einige Übungen.

Studien zur Wirkung von Penis-Extendern

Urologen sind sich nicht wirklich einig über die Wirksamkeit von Penis-Extendern wie dem PeniMaster. Es gibt nur sehr wenige Studien, welche sich mit dem Thema Penisstrecker auseinandersetzen. Die aktuellste Forschungsstudie stammt aus dem Jahre 2009 und wurde von Dr. Paolo Gontero an der Universität von Turin durchgeführt.

Bei dieser Untersuchung wurden 16 Probanden beobachtet, welche einen Penis-Extender über den Zeitraum von einem halben Jahr verwendeten. Das Ergebnis war überzeugend: Bei fünfstündiger, täglicher Anwendung wurde nach 6 Monaten ein Penisverlängerung von stolzen 2,3 cm festgestellt. Außerdem kam heraus, dass die Penishärte im erigierten Zustand zugenommen hatte. Die Dicke änderte sich nicht.

Fazit zum Penisexpander PeniMaster

Grundsätzlich verwendet jeder Penisstrecker genau den selben Wirkmechanismus, trotzdem unterscheiden sich die Apparate voneinander. Der PeniMaster ist mit seinem Tragekomfort ein absolutes Top-Modell unter den Penis-Extendern. Das neue Komfortband ermöglicht auch längeres Tragen ohne Unannehmlichkeiten.

Es bleibt aber eine Frage: Wie schafft man es den PeniMaster mindestens 3 Stunden täglich zu tragen (nach Herstellerangaben)? Auch darauf scheint der Hersteller eine Antwort parat zu haben. In einer weiten Hose kann der Penis samt PeniMaster einfach nach oben geklappt werden, so dass er nicht auffällt. Nur enge Jeans stellen ein Problem dar.

Wer sich wirklich einen längeren Penis wünscht, sollte es mit dem PeniMaster versuchen. Kein anderes Gerät scheint so ausgereift und gut verarbeitet zu sein wie dieses. Ob es wirklich funktioniert ist schwer zu sagen, Studien belegen die Wirkung, Urologen sind sich trotzdem nicht einig.

Falls Sie sich für den PeniMaster interessieren

Diskrete Verpackung, bequeme Zahlung, Medizinprodukt der Klasse 1


Mehr zum Thema

Relevante Artikel


Powered by WordPress
Generisches Potenzmittel Protected by Copyscape Online Plagiarism Detector