Potenzsteigerung durch Schallwellen

Viele Männer, die an Potenzstörungen fragen sich, ob man dieses lästige Problem auch ohne der Einnahme von Medikamenten beheben könnte. Und tatsächlich haben israelische Wissenschaftler herausgefunden, dass man eine erhebliche Potenzsteigerung durch Schallwellen erreichen kann. Im Rahmen einer Vorstudie am Rambam Medical Centre in Haifa in Israel wurden 20 Männer mit Potenzproblemen getestet, ob man eine Potenzsteigerung durch Schallwellen hervorrufen kann. Überraschender Weise war das Ergebnis äußerst vielversprechend.

Schallwellen erfolgreich gegen erektile Dysfunktion

Die Schallwellen-Therapie ist seit vielen Jahrzehnten bei der Behandlung von Nieren- und Gallensteinen in der Medizin bekannt. Die Schallwellen zertrümmern nahezu alle Arten von Steinen, die danach auf natürlichem Weg vom Körper ausgeschieden werden. Diese Art der Behandlung hat eine bisher wenig beachtete Nebenwirkung. Durch die Schallwellen werden das Gewebe und die Blutgefäße ebenfalls beeinflusst, was zu einer erhöhten Blutzirkulation führt. Dieser Effekt bzw. diese Nebenwirkung ist natürlich mehr als hilfreich, wenn es um das Steigern der Erektionsfähigkeit geht.

Wie bereits zu Anfang erwähnt, nahmen insgesamt 20 Männer im Alter von 56 Jahren an dieser Vorstudie teil, die schon seit mehreren Jahren an einer erektilen Dysfunktion leiden und bereits mit vielen Mitteln versucht haben, diese Erkrankung zu heilen. Alle Teilnehmer gaben zu, dass sie zur Behebung ihrer Potenzprobleme vor allem Potenzmittel wie Viagra, Levitra und Cialis einnahmen. Jedoch sind pharmazeutische Potenzmittel, in diesem Fall PDE-5-Hemmer, keine dauerhafte Lösung des Problems und die Teilnehmer an der Studie zur Potenzsteigerung durch Schallwellen erhofften sich aus der Behandlung eine dauerhafte Heilung.

Wie die Schallwellen-Therapie funktioniert

Heute wissen wir, dass Impotenz durch eine Gewebe- und Gefäßschwäche im Penis verursacht wird. Dieses körperliche Manko bewirkt, dass bei sexueller Erregung nicht genug Blut in die Schwellkörper des Penis fließt und somit entweder keinen Erektion oder eine zu schwache Erektion hervorgerufen wird. Da die Schallwellen-Behandlung nach einer gewissen Behandlungsdauer das Gewebe und die Gefäße des Penis entspannt, kann wieder mehr Blut zirkulieren und die Erektionsfähigkeit und -qualität verbessert sich eindeutig. Durch die herkömmlichen chemischen Potenzmittel wird ebenfalls ein verbesserter Blutfluss zum Penis erreicht, aber diese Wirkung wird durch die Beeinflussung des gesamten Körperkreislaufes erkauft. Die Potenzsteigerung durch Schallwellen wirkt genau da, wo das Problem liegt.

Fazit zur Schallwellen-Therapie

Dennoch sind bekannte Sexualwissenschaftler der Ansicht, dass die Therapie zur Potenzsteigerung durch Schallwellen noch komplett am Anfang steht. Diese Behandlung ist im heutigem Stadium sicherlich noch keine sinnvolle Behandlung von Impotenz, zudem muss sie über einen längeren Zeitraum durch einen Urologen durchgeführt werden. Es bleibt zu hoffen, dass die Potenzsteigerung durch Schallwellen weiter im Fokus der Sexualwissenschaftler und Urologen bleibt, um auch ohne Medikamente eine dauerhafte Heilung von der erektilen Dysfunktion zu erreichen.

Mehr zum Thema

Relevante Artikel


Powered by WordPress
Generisches Potenzmittel Protected by Copyscape Online Plagiarism Detector