Kamagra Oral Jelly und Apcalis SX im Vergleich

Den Markt für Medikamente gegen Erektions- und Impotenzprobleme hat Pfizer mit seinem Mittel Viagra im Jahre 1998 als erstes erobert. Nach und nach kamen dann andere große Pharmakonzerne mit ihren eigenen Potenz steigernden Substanzen auf den Markt. Und als auch diese erfolgreich waren, rief dies die Generika-Hersteller auf den Plan: Diese Firmen stammen aus Indien und produzieren Medikamente, die an dem Original der europäischen und amerikanischen Arzneimittelkonzerne angelehnt sind. Diese indischen Firmen haben den Vorteil, dass sie dem Patentrecht nicht unterliegen, so Entwicklungskosten sparen und damit ihr Medikament, das die gleiche Wirkung wie das teure Original hat, zu einem niedrigeren Preis anbieten können.

Potenzmittel-Generika in Gelform

Genau dies ist mit Cialis bzw. der Generika-Version Apcalis SX geschehen: Der Stoff hat denselben Effekt wie das Original, ist aber um einiges preiswerter. Auch mit Viagra bzw. der Generika-Version Kamagra Oral Jelly ist Ähnliches passiert. Im Endeffekt lohnen sich beide Generika-Produkte, da sie zu gleichem Erfolg wie ihre teuren und berühmten Gegenstücke Viagra und Cialis führen und dabei den Preisvorteil auf ihrer Seite haben.

Apcalis SX

Cialis hat sich seit 2003 als zweites populäres Potenzmittel neben Viagra etabliert. Doch der Preis dieser Tabletten ist ebenso hoch wie der Preis von Viagra. Dadurch entstand eine Marktlücke, die indische Pharmakonzerne ausgenutzt haben: Sie entwickelten Medikamente, die der Wirkung von Cialis entsprachen, aber durch die niedrigeren Kosten der Produktion in Indien um ein Vielfaches preiswerter waren.

Eines dieser sogenannten Cialis-Generika ist das von der indischen Firma Ajanta hergestellte Apcalis SX. Das Mittel entspricht in der Wirkung genau der Wirkung von Cialis: Es basiert auf dem Wirkstoff Tadalafil, hält bis zu 36 Stunden an und hat die gleiche Absorptionszeit sowie die gleichen Nebenwirkungen.

Kamagra Oral Jelly

Kamagra Oral Jelly hingegen basiert genau wie Viagra auf dem Wirkstoff Sildenafil. Auch Kamagra Oral Jelly wird von der indischen Firma Ajanta Pharma produziert. Es wirkt genau wie Viagra und erhöht daher für 2 bis 4 Stunden die Blutzufuhr im Penis und macht somit eine Erektion wieder möglich bzw. einfacher zu halten.

Das Besondere sowohl an Apcalis SX als auch an Kamagra Oral Jelly ist, dass sie in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich sind. Es gibt beide Potenzmittel mit unzähligen Fruchtaromen wie zum Beispiel Banane, Erdbeere, Ananas oder Orange. Zusätzlich kann man beide Medikamente auch mit Vanille- und Karamellgeschmack zu sich nehmen. Und zwar nicht als langweilige Tablette, sondern in flüssiger Gel-Form.

Verwendungszweck ist Entscheidungsgrund

Bei der Frage, ob also Kamagra Oral Jelly oder Apcalis SX das bessere Mittel gegen Potenzprobleme ist, lässt sich Folgendes sagen: Beide Produkte sind kostengünstige Alternativen zu Viagra bzw. Cialis und beide Produkte entsprechen dem Produkt, dem sie nachempfunden sind, und haben daher andere Verwendungszwecke.

Kamagra Oral Jelly ist wie Viagra für eine kürzere Dauer von sexuellen Aktivitäten angelegt, während Apcalis SX wie Cialis für eine ganze Nacht oder ein halbes Wochenende ausgerichtet ist. Positiv für Apcalis SX ist die geringere Dosierung als bei Kamagra Oral Jelly: Während Kamagra Oral Jelly 100 Milligramm Wirkstoff enthält, sind es bei Apcalis SX nur 20 Milligramm. Dementsprechend fallen im Durchschnitt bei Apcalis SX die Nebenwirkungen weniger schwer aus als bei Kamagra Oral Jelly. Sollten Sie Kamagra kaufen, sind die auftretenden Nebenwirkungen die selben wie bei Viagra.

Mehr zum Thema

Relevante Artikel


Powered by WordPress
Generisches Potenzmittel Protected by Copyscape Online Plagiarism Detector